Zurzeit ist das Thema der Unfruchtbarkeit aktuell. Da die Anzahl der unfruchtbaren Paare immer steigt, haben wir für Sie eine neue, schon die dritte Klinik eröffnet, damit wir Ihnen Ihren Kinderwunsch erfüllen können.

Nicht nur die Unfruchtbarkeit, sondern der ganze Weg zu Ihrem Wunschkind ist oft, nicht nur psychisch, anstrengend. Aus diesen Gründen versuchen wir jedem Patienten eine individuelle Behandlung anbieten.

Die Ursachen der Unfruchtbarkeit können unterschiedlich sein. Zu den Ursachen bei den Frauen gehört zum Beispiel die Endometriose, der Eileiterverschluss, hormonelle Störungen, genetische Störungen ua.

 

Fertilitätsuntersuchungen

Die Basisuntersuchung der Fertilität bei den Frauen beinhaltet:

  • Bearbeitung der Anamnese
  • Persönliches Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt (ein Teil des Gesprächs ist auch die gynäkologische Untersuchung)
  • Blutabnahme (es wird der Hormonspiegel untersucht und die pflichtigen serologischen Infektions-Tests durchgeführt)

Bei den Männern ist folgender Ablauf der Fertilitätsuntersuchung:

  • Bearbeitung der Anamnese
  • Persönliches Gespräch mit der Ärztin/ dem Arzt
  • Spermiogramm – Untersuchung
  • Konsultation mit der Ärztin/dem Arzt nach der Auswertung der Ergebnisse

 

IVF – IN VITRO FERTILISATION

Die künstliche Befruchtung beinhaltet verschiedene Methoden, zum Beispiel: IUI, IVF, ICSI, PICSI. Bei der Behandlung können kleine chirurgische Eingriffe durchgeführt werden (z.B. die Eizellenentnahme oder Hysteroskopie). Die Eizellenentnahme dauert ungefähr 20 – 30 Minuten und wird in einer Anästhesie durchgeführt. Der Ablauf der künstlichen Befruchtung findet in Labor statt. Es ist aber wichtig, die Frau hormonell stimulieren.

Methoden der künstlichen Befruchtung können zur Behandlung mit eigenen Eizellen als auch mit den gespendeten eingesetzt werden. Therapie mit gespendeten Eizellen ist für die Frauen geeignet, die seine eigene Eizellen nicht benutzen können, oder wenn sie wegen dem Alter keine Eizellen mehr haben.

Gespendete Eizellen gewinnen wir von unseren Spenderinnen. Vor dem anonymen und freiwilligem Spenden muss mehrere Untersuchungen und genetische Diagnostik unterziehen. Dasselbe gilt auch für unsere Spender. An unserer Klinik bieten wir auch die Möglichkeit der Therapie mit gespendeten Spermien.

 

Kontakt

+420 530 350 260

info@znamed.cz

Adresse

MUDr. Jana Jánského 2675/11
669 02, Znojmo

© Znamed s.r.o. / Ferticare SE
TOP ▴